„ZAO SuperOx“: Technoparks bieten eine effiziente Plattform für den offenen Dialog zwischen Herstellern von innovativen Produkten und der Führungsspitze der Stadt

„ZAO SuperOx“ ist der Hersteller von Hochtemperatursupraleitern (HTSL) der zweiten Generation und von Ausrüstung auf der Grundlage dieses Materials.

Über das Unternehmen

Die geschlossene Aktiengesellschaft SuperOx ist der einzige kommerzielle Hersteller von HTSL-Kabeln der zweiten Generation und von Ausrüstung auf der Grundlage dieses Materials. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Suche nach optimalen technologischen Verfahren für die Herstellung von HTSL-Kabeln und entspricht komplett dem Programm der Importsubstitution: es deckt die Bedürfnisse des russischen Marktes ab und leistet Lieferungen an Kunden aus Deutschland, der Schweiz, den USA, Frankreich, England, Japan, Taiwan und anderen entwickelten Ländern. Heute ist die ZAO SuperOx ein moderner hochtechnologischer Betrieb. Im russischen und im japanischen Büro des Unternehmens sind etwa 50 Mitarbeiter beschäftigt. 2013 richtete das Unternehmen seine Produktionsstätte mit einer Gesamtfläche von 1000 Quadratmetern im Moskauer Technopark „Slawa“ ein.

Erzeugnisse

Das Haupterzeugnis des r Unternehmens SuperOx sind HTSL-Kabel der zweiten Generation. Der größte Vorteil dieser Kabel ist die volle Anpassung an konkrete technische Aufgaben und die uneingeschränkte Länge. Diese Kabel werden bereits für eine ganze Reihe von Endprodukten, wie Stromleiter und HTSL-Blöcke, genutzt 2016 startete SuperOx gemeinsam mit der „AO Objedinjonnaja energetitscheskaja kompanija“ die aktive Phase des Projekts zur Ausarbeitung und Integration des ersten HTSL-Strombegrenzers für 220 kV auf dem Gelände des Umspannwerks „Mnewniki“ in Moskau.

Es ist ZAO SuperOx bereits gelungen, die Bedürfnisse des russischen Marktes komplett abzudecken und Lieferungen an Kunden aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich, England, Japan, Taiwan und andere entwickelte Länder zu starten.

Vorteile der Arbeit in Moskau

Die Vertreter des Unternehmens erwähnen die Technoparks, deren Untermieter Steuervergünstigungen, Zugang zur einheitlichen Infrastruktur und die erhöhte Aufmerksamkeit der Stadt bezüglich ihrer Probleme erhalten, als ein wichtiges Instrument zur Förderung der innovativen Tätigkeit. Auf einem Gelände können sich Vertreter aus verschiedenen Wirtschaftssektoren befinden: Informationstechnologien, Medizin, Energietechnik. Außerdem dienen die Technoparks als eine effiziente Plattform für den offenen Dialog zwischen Herstellern von innovativen Produkten und der Stadtregierung. Als Vorteile erwähnte die Führungsspitze des Unternehmens auch die Existenz der spezialisierten Portale: die Schaffung von einheitlichen Informationskanälen hat eine positive Auswirkung auf die Steigerung der Erkennbarkeit der dort ansässigen Unternehmen.

Entwicklung der Produktion

Die gesamte Ausrüstung für die Herstellung von HTSL-Produkten ist einzigartig und hochtechnologisch. Im Unterschied zu den konkurrierenden Unternehmen ist SuperOx der Entwickler und Hersteller von 80% seiner technologischen Ausrüstung und kann die Produktionskapazitäten operativ ausbauen. Da der Bedarf nach supraleitenden Produkten jährlich ansteigt, plant das Unternehmen einen Ausbau der Produktion. Bis Ende 2017 soll der gesamte Produktionszyklus von HTSL-Kabeln im Technopark Slawa lokalisiert werden.

Siehe auch