„Medtekhnoproekt“

Medtekhnoproekt ist der Entwickler von Gefäßprothesen auf textiler Basis mit Biopolymer- und Anti-Thrombose-Beschichtung.

Über das Unternehmen

Das Unternehmen Medtekhnoproekt wurde im Dezember 2014 von einer Mannschaft von Gleichgesinnten gegründet. Das Hauptziel des Unternehmens besteht im Aufbau der Produktion von heimischen Gefäßprothesen auf textiler Basis mit  Biopolymer- und Anti-Thrombose-Beschichtung. Aktuell beschäftigt das Unternehmen Wissenschaftler, Ingenieure, Experten in den Bereichen Zelltechnologien, Metallchemie u. a. Im Oktober 2015 wurde das Unternehmen zum Untermieter in Skolkowo. Auf der Etappe der Forschungs-, Entwicklungs- und Konstruktionsarbeiten belegt  Medtekhnoproekt eine Fläche von rund 60 Quadratmetern, aber die zukünftige Produktion soll mehr als 400 Quadratmeter einnehmen.

Erzeugnisse

Medtekhnoproekt plant den Aufbau der Produktion von Erzeugnissen, die in den Gefäßzentren Russlands gefragt sein werden und zur einer bedeutenden Verbesserung der Lebensqualität von Patienten beitragen können. Das Unternehmen hat bereits den Prototyp einer Gefäßprothese mit Biopolymer- und Anti-Thrombose-Beschichtung angefertigt. Für die Zukunft ist die Herstellung von verschiedenen Produkten für die Herz- und Gefäß-Chirurgie geplant: künstliche Gefäßprothesen, Gefäßflicken, Sonden für Thrombenextraktion, aortale Stentgrafte.

Vorteile der Arbeit in Moskau

Das Unternehmen sieht den Hauptvorteil der Arbeit in der Hauptstadt in der hohen Konzentration von hochtechnologischen Betrieben, dem schnellen Zugang zu den staatlichen Förderungsprogrammen, dem Vorhandensein von zahlreichen Technoparks mit verschiedener Ausrichtung, der Verkehrszugänglichkeit der Region und der bequemen Logistik.

Unterstützungsmaßnahmen der Moskauer Regierung

Medtekhnoproekt erhält allseitige Beratungen von der Moskau Stadt Agentur für Investitionen und dem Departement für Wissenschaft, Industriepolitik und Unternehmertum der Stadt Moskau. Das Unternehmen erwähnt auch die Wichtigkeit der Unterstützung seitens des Technoparks Skolkowo. So hat das Unternehmen finanzielle Vergünstigungen für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren erhalten.

Bedeutend ist auch die Hilfe seitens der Skolkowo-Stiftung, die die Untermieter finanziell fördert, rechtliche Beratungen bereitstellt, Unterstützung beim Schutz des intellektuellen Eigentums erweist usw.

Entwicklung der Produktion

Das Unternehmen plant, eine Produktionsstätte bestehend aus einem Montagewerk mit Reinräumen der 7. ISO-Klasse, einem Biopolymer-Labor und einem Textilwerk zur Herstellung der Basiselemente in Moskau einzurichten. Dadurch werden 50 neue Arbeitsplätze für profilierte Fachkräfte (Chemiker, Biologen, Ingenieure u. a.) geschaffen.

Siehe auch