Engineeringunternehmen “Tau Industries”: die allseitige Unterstützung von industriellen Startups war ein grundlegender Faktor bei der Wahl des Technoparks, der Stiftung „Skolkowo“ als einen Ausgangspunkt und des Co-Investors

Das Engineeringunternehmen Tau Industries ist der Entwickler von R&D-Technologien nach den „Industrie 4.0“ Standards.

Über das Unternehmen

Das Engineeringunternehmen Tau Industries wurde im Jahre 2008 in Italien als eine technische Consulting-Agentur im Bereich Industrie und Maschinenbau gegründet. Im Jahre 2012 wurde der Beschluss gefasst, die Bemühungen auf eigenen R&D-Aktivitäten nach den „Industrie 4.0“ Standards zu konzentrieren und eine Vertretung in Russland zu eröffnen. 2013 wurde das Unternehmen zu einem der Untermieter der Skolkowo-Stiftung. Heute beschäftigt das Unternehmen 16 Mitarbeiter: Ingenieure, Data-Mining-Experten, Programmierer und Manager.

Erzeugnisse

Das Haupterzeugnis von Tau Industries sind zukunftsträchtige R&D-Technologien im Bereich der Herstellung von Kupferkabeln und Stahldrähten. Außerdem hat Tau Industries das innovative System „LiLIT“ ausgearbeitet – es gründet auf den Prinzipien der chemometrischen Analyse zur Qualitätskontrolle beim Sintern von thermoreaktiven Polymeren. Diese Technologie wird bei der Herstellung von Kupferlackdraht, Lichtwellenleitern und verschiedenen Kompositmaterialien gefordert.

Vorteile der Arbeit in Moskau

Das Ökosystem und die Lage des Technoparks ermöglichen bequeme Arbeit und der Standort in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums macht es möglich, die Büros aller Unternehmen in kürzester Zeit zu erreichen. Zum jetzigen Zeitpunkt hat Tau Industries ein Büro in Skolkowo und es wird die Miete eines Forschungslabors mit einer Gesamtfläche von ca. 200 Quadratmetern geplant. In nächster Zeit ist ein Umzug in den Großen Technopark, wo es Büroräume und ein Labor gibt, geplant (aktuell belegt Tau Industries ein Büro im Technopark-Gebäude). Dadurch können die Ausgaben für die Testierung von aktuellen Entwicklungen, die Durchführung von Pilotprojekten und die Demonstration von bereits existierenden Lösungen bedeutend reduziert werden.

Unterstützungsmaßnahmen der Moskauer Regierung

Die allseitige Unterstützung von industriellen Startups war ein grundlegender Faktor bei der Wahl des Technoparks, des Co-Investors und der Stiftung Skolkowo als einen Ausgangspunkt. Hier wird die Arbeit mit dem Startup für keine Sekunde unterbrochen. Die Skolkowo-Experten unterstützen ihre Untermieter auf jeder Etappe: von der Entwicklung der Idee bis zur Kommerzialisierung, von der Suche nach einem technologischen Partner bis zur Hilfe bei den Verhandlungen und der Abschließung eines Geschäfts. Außerdem möchte Tau Industries auch die Unterstützung der Moskauer Regierung erwähnen. Für das Unternehmen ist die Beteiligung an Fachmessen und die Positionierung der eigenen Entwicklungen auf der Weltarena sehr wichtig. So hat Tau Industries dank der Moskauer Regierung die Möglichkeit bekommen, sich an der internationalen Hannover Messe und an der Messe „Hergestellt in Moskau“ zu beteiligen. Das waren bedeutende Schritte für die Entwicklung des Netzes von kommerziellen Kontakten.

Siehe auch