Unternehmen „AXITECH“, Untermieter des Technoparks „Slawa“

AXITECH beschäftigt sich mit der Ausarbeitung und Herstellung von hochtechnologischer Ausrüstung von Automatisierungs- und Dispatcherisierungssystemen für industrielle, sowie wohnungs- und kommunalwirtschaftliche Objekte. Die industriellen Kontroller, Telemetriekomplexe und -anlagen, die von dem Unternehmen hergestellt werden, werden erfolgreich in den größten Betrieben Russlands eingesetzt: „OAO Gazprom Gazoraspredeleniye“, „OOO Gazprom Mezhregiongaz“, „AO Moswodokanal“ u.a.

Die Möglichkeit, eine eigene Produktionsstätte in Moskau auf dem Gelände des Technoparks Slawa („AO Technopark Slawa“) einzurichten, hat eine große Bedeutung für AXITECH. Das Unternehmen mietet im Technopark eine Fläche von 832 Quadratmetern. Die Anzahl der Mitarbeiter auf dem Gelände beträgt 28 Personen. Gemeinsam mit dem Technopark beteiligt sich das Unternehmen an sozialen Projekten, unter anderem kooperiert es mit den führenden profilierten Hochschulen Russlands.

Dank der Unterstützung der Moskauer Regierung präsentiert AXITECH seine Lösungen für städtische Kommunalwerke im Rahmen der Abteilung Metropolis Solutions auf der Hannover Messe in Deutschland. Dazu zählen Systeme zur Erfassung der Verteilung und des Verbrauchs von Wasser, Wärme, Gas und Strom, sowie Internet-Monitoring-Systeme zur Kontrolle des Verbrauchs von Wärmeenergieressourcen.

Zu den bedeutendsten Projekten des Unternehmens zählen: die Automatisierung der Ingenieursysteme des staatlichen Überlandkraftwerks Juschnouralsk (“GRES-2”), die Ausrüstung der Schieberstationen der Moskauer Ringgasleitung mit autonomen Telemechanik-Systemen, die Automatisierung der Gasreglerobjekte während der Vorbereitung zu den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi, die Entwicklung eines automatisierten Systems für kommerzielle Erfassung des Verbrauchs, der Lieferungen und des Verlustes von Wasser im Rahmen des Projekts für Moskau.

Das Unternehmen präsentiert seine Entwicklungen auf den größten Ausstellungen im In- und Ausland. Seit seiner Gründung ist AXITECH ständiger Teilnehmer der führenden internationalen Messe für die Gasindustrie und die entsprechenden technischen Mittel ROS-GAZ-EXPO. Die technischen Lösungen des Unternehmens wurden mehrmals mit Urkunden für die „beste Präsentation der Produkte für die Gasverteilungsindustrie“ im Rahmen der Ausstellung und für die „beste innovative Lösung im Bereich der Energieeinsparung“ ausgezeichnet.

In 2015 präsentierte das Unternehmen auf dem 5. Internationalen Gas-Forum in Sankt Petersburg erstmals die Prototypen der industriellen Controller auf der Grundlage von einheimischen Prozessoren „Baikal-T1“, die gemeinsam mit dem russischen Unternehmen „Baikal Electronics“ entwickelt wurden.

Siehe auch