Gesundheitswesen

Gesundheitswesen

Hauptvorteile für den Investor:

Healthcare Cr

  1. Wachsender Markt der entgeltlichen medizinischen Dienstleistungen für die Bevölkerung, hohe zahlungsfähige Nachfrage nach hochwertigen medizinischen Dienstleistungen.
  2. Attraktivität des Moskauer Marktes der medizinischen Dienstleistungen nicht nur für die Moskauer, sondern auch für die Bewohner anderer Regionen Russlands, besonders im Bezug auf hochtechnologische medizinische Versorgung.
  3. Potentielle Möglichkeit, den Strom des medizinischen Auslandstourismus umzuorientieren (Behandlung am Wohnort und nicht im Ausland) und zukünftig den eingehenden medizinischen Tourismus zu erweitern.
  4. Zugänglichkeit von qualifizierten Arbeitskräften, Programmen der professionellen Ausbildung und Neuqualifizierung von Kadern. 
  5. Entwickeltes System von Unterstützungsmaßnahmen für private Investoren.
  6. Möglichkeit der Umsetzung von Projekten nach den Standards der OECD-Staaten im Rahmen des Moskauer medizinischen Clusters.

Struktur der Finanzierungsquellen des Gesundheitswesens in Moskau in 2012-2020

Quelle: Staatliches Programm der Stadt Moskau „Hauptstädtisches Gesundheitswesen“
Wichtigste Vorteile für die Stadt:
  1. Entwicklung der Konkurrenz zwischen dem privaten und dem staatlichen Segment, Steigerung der Qualität und Reduzierung der Preise.
  2. Heranziehung von ausländischen Investoren in Bereiche des Gesundheitswesens, die in der Hauptstadt nicht gut genug entwickelt sind.
  3. Entwicklung von medizinischen Einrichtungen in Gehweite mit bequemen Arbeitszeiten.
  4. Ganzheitliche Rekonstruierung der existierenden Einrichtungen, Verbesserung der Zugänglichkeit von hochwertiger und hochtechnologischer Hilfe für die Einwohner Moskaus.
Richtungen für private Investitionen:
  1. Gründung von hochtechnologischen medizinischen Zentren;
  2. Gründung von Objekten des Internationalen medizinischen Clusters auf dem Gebiet des Innovationszentrums Skolkowo:
    • Medizinische Kliniken (unter anderem ein kardiologisches Zentrum, ein Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, ein Zentrum für allgemeine Rehabilitation u. a.)
    • Wissenschaftliche Einrichtungen und Labore (Pharmazeutik, medizinische Technologien)
    • Bildungseinrichtungen (unter anderem Programme für den kompletten Ausbildungszyklus von Ärzten und medizinischen Fachkräften, Ordinatur, berufliche Weiterbildung, praktische Ausbildung für den Umgang mit medizinischer Ausrüstung, Business-Ausbildung usw.)
      Präsentation
  3. Gründung von medizinischen Einrichtungen in Reichweite der Ausbildungs- und Arbeitsstätten der städtischen Bevölkerung zur Gewährleistung der primärärztlichen Versorgung (Programm „Arzt in der Nähe“).
Förderungsmaßnahmen:
  • Ermäßigte Miete von städtischem Eigentum.

Informationen zu den Bedingungen und Ergebnissen des Programms der ermäßigten Miete von städtischem Eigentum finden sie hier.

Das Versteigerungsverfahren

Video ansehen

Normative Basis:
  • Föderales Gesetz vom 29.06.2015 Nr. 160-FZ „Über den internationalen medizinischen Cluster und die Eintragung von Abänderungen in einzelne gesetzliche Bestimmungen der Russischen Föderation“
  • Bestimmung der Moskauer Regierung vom 04. Oktober 2011 Nr. 461-PP „Über die Verabschiedung des Staatlichen Programms der Stadt Moskau ‚Entwicklung des Gesundheitswesens der Stadt Moskau (hauptstädtisches Gesundheitswesen)‘ für die Jahre 2012-2020“ 
  • Bestimmung der Moskauer Regierung vom 24. Dezember 2015 Nr. 949-PP „Über das territoriale Programm der staatlichen Garantien für die kostenlose medizinische Versorgung der Bürger in Moskau für das Jahr 2016“ 

Zum Programm „Arzt in der Nähe“

  • Bestimmung der Moskauer Regierung vom 25. Februar 2013 Nr. 100-PP „Über die Umsetzung des Pilotprojekts ‚Arzt in der Nähe‘“
  • Anordnung des Departements für Gesundheitswesen der Stadt Moskau vom 16. September 2013 Nr. 899 „Über die Regelung der Zusammenarbeit zwischen medizinischen Einrichtungen des staatlichen Systems des Gesundheitswesens der Stadt Moskau mit den Teilnehmern der Umsetzung des Pilotprojekts ‚Arzt in der Nähe‘“
  • Anordnung des Departements für Gesundheitswesen der Stadt Moskau vom 16. September 2013 Nr. 898 „Über das Verfahren der Anwendung von ermäßigten Mietraten, die durch die Bestimmung der Moskauer Regierung vom 25. Februar 2013 Nr. 100-PP „Über die Umsetzung des Pilotprojekts ‚Arzt in der Nähe‘“ vorgesehen sind“
Investitionsinitiativen:

Wenn Sie eigene Investitionsideen oder -projekte haben oder ausführlichere Informationen zu den existierenden Investitionsprojekten in Moskau erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an die Moskau Stadt Agentur für Investitionen.