Investitionen in Moskau: Faktoren der Investitionklimas

Moskau ist eine der größten Wirtschaften unter den städtischen Agglomerationen weltweit.

Im internationalen Vergleich zählt Moskau nach seinem BIP-Volumen (nach Kaufkraftparität, KKP) zu den größten städtischen Wirtschaften der Welt.

Diagramm verdecken

Das BIP-Volumen der städtischen Agglomerationen in 2018 in Mrd. US-Dollar

Quelle: Euromonitor.

Nach dem Pro-Kopf-BIP der Bevölkerung (nach KKP) ist Moskau solchen Städten wie Seoul und Shanghai überlegen, steht aber den großen Agglomerationen Europas und der USA nach.

Diagramm anschauen

Pro-Kopf-BIP der Bevölkerung in städtischen Agglomerationen im Jahr 2016, nach KKP, Tsd. US-Dollar

Quelle: Euromonitor, Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.

Nach seinem wirtschaftlichen Entwicklungsstand ist Moskau die führende Region Russlands.

Das regionale BIP Moskaus betrug im Jahre 2015 13,3 Bio. Rubel (222,1 Mrd. US-Dollar nach dem jahresdurchschnittlichen Wechselkurs der Zentralbank Russlands).

Diagramm anschauen

Das regionale BIP Moskaus in Mrd. Rubel und in % zum Jahr 2010 (in vergleichbaren Preisen)

Quelle: Föderaler Dienst für Staatliche Statistik (Rosstat), Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.

Im Jahre 2015 betrug das Volumen des regionalen Pro-Kopf-BIP der Bevölkerung in Moskau 1 103 Tsd. Rubel (18,1 Tsd. US-Dollar). Das übersteigt die durchschnittlichen Werte für Russland um mehr als das Doppelte.

Diagramm anschauen

Regionales Pro-Kopf-BIP der Bevölkerung in den Regionen Russlands im Jahr 2015 in US-Dollar*

* Nach dem jahresdurchschnittlichen Wechselkurs der Zentralbank Russlands für den US-Dollar.
** Ohne den Autonomen Kreis der Chanten und Mansen und den Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen.
Quelle: Rosstat, Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.

Auf den Anteil Moskaus entfällt mehr als 1/5 des Gesamtvolumens der Bruttowertschöpfung aller Regionen Russlands.

Diagramm anschauen

Anteil Moskaus an der Struktur der Bruttowertschöpfung der Regionen Russlands im Jahr 2015 in %

Quelle: Rosstat, Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.

Die Moskauer Wirtschaft zeichnet sich durch eine diversifizierte postindustrielle Struktur des regionalen BIP aus. Den größten Beitrag zum regionalen BIP der Stadt leistet der Handel (32,3 % des regionalen BIP) sowie Aktivitäten, die mit der Bereitstellung von Business- und Finanzdienstleistungen, mit Immobilien-Operationen sowie mit Forschungs- und Entwicklungsarbeiten verbunden sind (24,5 % des regionalen BIP). Auf die Industrie entfällt 16 % der Bruttowertschöpfung (darunter 12,6 % auf die verarbeitende Industrie).

Diagramm anschauen

Struktur des regionalen BIP im Jahr 2015 in %

Quelle: Rosstat, Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.

Das BIP-Volumen der städtischen Agglomerationen in 2018 in Mrd. US-Dollar

Quelle: Euromonitor.

Pro-Kopf-BIP der Bevölkerung in städtischen Agglomerationen im Jahr 2016, nach KKP, Tsd. US-Dollar

Quelle: Euromonitor, Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.

Das regionale BIP Moskaus in Mrd. Rubel und in % zum Jahr 2010 (in vergleichbaren Preisen)

Quelle: Föderaler Dienst für Staatliche Statistik (Rosstat), Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.

Regionales Pro-Kopf-BIP der Bevölkerung in den Regionen Russlands im Jahr 2015 in US-Dollar*

* Nach dem jahresdurchschnittlichen Wechselkurs der Zentralbank Russlands für den US-Dollar.
** Ohne den Autonomen Kreis der Chanten und Mansen und den Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen.
Quelle: Rosstat, Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.

Anteil Moskaus an der Struktur der Bruttowertschöpfung der Regionen Russlands im Jahr 2015 in %

Quelle: Rosstat, Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.

Struktur des regionalen BIP im Jahr 2015 in %

Quelle: Rosstat, Berechnungen der Staatlichen Haushaltseinrichtung „Moskau Stadt Agentur für Investitionen“.