In Moskau wird ein Industriekomplex gebaut werden

03 Februar 2020


Die Stadtregierung Moskau wird dem Unternehmen „Nischegorodskij Chleb“ ein Grundstück von einer Fläche von 2,2 ha auf die Dauer von 6 Jahren zum Bau eines Industriekomplexes für die Produktion von Backwaren übergeben. Das Grundstück liegt im Westen Moskaus.

Der gesamte Umfang der Investitionen in das Projekt wird 2 Mrd. Rubel betragen. Die Summe der Steuereinnahmen in den Moskauer Haushalt wird mindestens 46 Mio. Rubel pro Jahr ausmachen.

Der Bau des Objekts wird Arbeitsplätze für 110 Einwohner der naheliegenden Bezirke garantieren lassen.