Moskau bleibt die investitionsattraktivste Region der Russischen Föderation

19 Dezember 2019


Die Hauptstadt ist erneut zur Spitzenreiterin des zusammengefassten, von der Ratingagentur RAEX zusammengestellten Ratings der Investitionsattraktivität geworden. Die Ergebnisse des Ratings wurden im Rahmen des XVII. Regionalen Investitionskongresses „Die besten Praktiken für die Heranziehung von Investitionen in die Regionen“ präsentiert.

Moskau liegt vorne im Investitionspotential der russischen Regionen und in der Qualität der sozialen Infrastruktur. Zudem zählt Moskau zu den Regionen mit den minimalsten Investitionsrisiken.