In Moskau werden umweltfreundliche Autowaschanlagen mit einem geschlossenen Kreislauf erscheinen

21 Oktober 2019


Die Stadtregierung Moskau hat eine neue Kategorie der Notbauten ausgesondert, für deren Ansiedlung eine Baugenehmigung nicht erforderlich ist.

Die Investoren werden die mit modernen autonomen Wasserreinigungssystemen ausgrichteten Waschanlagen betreiben. Diese Systeme werden die Autowaschanlagen ohne Anschluss an Wasserablaufsysteme funktionieren lassen. Dank dieser Technologie kann man eine wesentliche Ressourcenökonomie erreichen.

Ein ähnliches System wird bereits bei dem Zugdienst am Kleinen Moskauer Eisenbahnring verwendet, was die Wassernutzung bedeutend reduzieren und die Ressourcen sparen lässt.