Ausländer haben Investitionen in Moskau verstärkt

16 September 2019


Im ersten Jahresviertel des laufenden Jahres ist der Umfang der gespeicherten ausländischen Direktinvestitionen in Moskau um 6,2% gestiegen. Nach den Angaben der Bank Rossii zum Stand vom 1. April 2019 hat der Umfang 238,4 Mrd. USD betragen.

Heutzutage entfällt die Hälfte der ausländischen Direktinvestitionen Russlands auf Moskau.

In der letzten Zeit ist das Interesse der ausländischen Unternehmen an den Wissenschaftsforschungen und -entwicklungen, Immobiliengeschäften sowie an der Tätigkeit, die mit Transport und Lagerung verbunden ist, wesentlich gewachsen.