Das Wachstum des Investitionsumfangs in Moskau übertrifft bedeutend das gesamtrussische Wachstum


In der ersten Jahreshälfte 2019 ist der Umfang der Investitionen in das Grundkapital in Moskau um 19,5% gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum gestiegen und hat 946 Mrd. Rubel ausgemacht.

Zum heutigen Zeitpunkt entfallen 14% des gesamtrussischen Umfangs der Investitionen in das Grundkapital sowie ungefähr die Hälfte von ausländischen Direktinvestitionen Russlands auf die Hauptstadt.

Als eine der Antriebskräfte für die Investitionsaktivität gilt das umfassende Entwicklungsprogramm der Stadt.