Der Investor der Seilbahn wird durch Ausschreibung bestimmt werden


Es wurde eine Ausschreibung zur Bestimmung des Konzessionärs erklärt, der eine Seilbahn zwischen den U-Bahn-Stationen „Schodnenskaja“ und „Retschnoj woksal“ bauen wird. Die Entgegennahme der Anträge auf Ausschreibungsteilnahme wird bis zum 2. Juli dauern.

Die Länge der Seilbahn wird 2,3 Kilometer betragen. Die Projektumsetzung wird für die Stadteinwohner die Fahrtzeit zwischen zwei Moskauern Bezirken, die durch den Stausee Chimkinskoje getrennt sind, bedeutend verkürzen, und zwar von 45 bis zu 7 Minuten. Außerdem wird die Seilbahn die öffentlichen Verkehrsmittel und das Verkehrsstraßennetz entlasten.