Die Vertreter von Usbekistan interessieren sich für die Erfahrung der Moskauer Sonderwirtschaftszone


Eine Delegation der Republik Usbekistan unter der Leitung des ersten
stellvertretenden Ministers für Entwicklung der Informationstechnologie und Kommunikation und des ersten stellvertretenden Ministers für Innovationsentwicklung der Republik Usbekistan haben die Plattform der Moskauer Sonderwirtschaftszone im Stadtteil Petschatniki besucht.
Die Parteien haben die möglichen Varianten der Zusammenarbeit besprochen.
Die Sonderwirtschaftszone „Technopolis „Moskwa“ ist ein spezialisiertes Gebietfür Entwicklung der industriellen und technisch-wissenschaftlichen Tätigkeit der Hauptstadt. Derzeit sind 56 Hightech-Unternehmen auf dem Territorium der Sonderwirtschaftszone lokalisiert.