In den letzten Jahren wurden in Moskau mehr als 50 Hotels gebaut

14 Dezember 2018


Innerhalb des Jahres 2018 haben 23,5 Mio. Touristen die russische Hauptstadt besucht, was um 9% höher als im Jahr 2017 ausgefallen ist.

Für Touristen hat die Hauptstadt an Attraktivität gewonnen. Zurückzuführen ist das auf die Gestaltung von Straßen und Parks, Verbesserungen im öffentlichen Verkehr, Durchführung von verschiedenen Veranstaltungen,  Erhöhung der Sicherheit, Entwicklung des Gastgewerbes – es wurden neue Hotels aller Preisklassen eröffnet.

Derzeit werden rund 30 Hotels entworfen und gebaut, die in den nächsten 2-3 Jahren in Betrieb genommen werden.