Die Hauptstadt hat den zweiten Offset-Vertrag über Medikamentenlieferung abgeschlossen

06 November 2018


Moskau hat mit dem Unternehmen „R-Opra“ den zweiten Offset-Vertrag über Medikamentenlieferung abgeschlossen, der gegenseitige Investitionsverpflichtungen vorsieht. Im Laufe von vier Jahren soll der Lieferant in Moskau die Produktion der Medikamente von 31 Internationalen Freinamen mit deren darauffolgenden Lieferung an die Stadt lokalisieren. Das Unternehmen hat angeboten, die Verpflichtungen aus dem Vertrag für 18,2 Mrd. Rubel beim Anfangspreis des Vertrags von 22,5 Mrd. Rubel zu erfüllen. Laut dem Vertrag beträgt der Investitionsumfang 5,87 Mrd. Rubel.