Fußball-Weltmeisterschaft und das Programm für Industrieunterstützung haben das Geschäft lukrativer gemacht

11 Oktober 2018


Im ersten Halbjahr 2018 haben die Unternehmen in Moskau gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 42,6% mehr Gewinn gebracht.

Das Wachstum ist auf die Entwicklung der mit dem Empfang der Gäste der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zusammenhängenden Bereiche zurückzuführen.  Im ersten Halbjahr sind die Gewinne der Hotelbranche 2,4 mal gestiegen, der Profit der Unterhaltungsbranche ist um 76% gewachsen und der Profit von Restaurants – um 45%.

Das Profitwachstum, das 130% ausgemacht hat, wird auch in der Verarbeitungsindustrie beobachtet. Das ist auf das Programm für die Erneuerung der Moskauer Industrie zurückzuführen.