Auf der internationalen Messe haben die Unternehmer mehr als 40 wettbewerbsfähige Produkte vorgeführt

01 Oktober 2018


Auf der Messe "Importersatz" haben 22 Industriebetriebe der russischen Hauptstadt Elektronik, Software und Medizintechnologien unter der Marke „Made in Moscow“ präsentiert. Insgesamt haben die Unternehmer über 40 Produkte demonstriert, die mit Weltanaloga erfolgreich mithalten können. Auf der Messe wurde die innovative LED-Beleuchtung vorgeführt, die nicht nur Moskau, sondern auch im Ausland – in Kasachstan, Belarus, Deutschland und Zypern – benutzt wird.