Moskau schließt den zweiten Offset-Vertrag ab

01 Oktober 2018


Der zweite Offset-Vertrag über die Lieferung von Medikamenten, der gegenseitige Investitionsverpflichtungen des investierenden Lieferanten hinsichtlich der Schaffung oder Modernisierung beziehungsweise Aufnahme der Produktion von Medikamenten auf dem Territorium der Stadt Moskau vorsieht, wird mit der OOO „R-Opra“ abgeschlossen werden.

Die OOO „R-Opra“ hat angeboten, die Verpflichtungen aus dem Vertrag für 18,4 Mrd. Rubel beim Anfangspreis (Höchstpreis) des Vertrags von 22,5 Mrd. Rubel zu erfüllen.

Mehr als die Hälfte der im Rahmen des Offsets eingekauften Medikamente, wird auf dem Gebiet der Russischen Föderation nicht hergestellt.