Moskauer Investitionsprojekte haben territoriale Auwirkungen

11 September 2018


Heutzutage stehen auf der Prioritätenliste Moskaus die Projekte im Bereich der Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur. Darin werden rund 70% der Geldmittel investiert. Es wird eine wesentliche Anzahl von Verträgen der öffentlich-privaten Partnerschaft abgeschlossen. Verkehrsadern, U-Bahn-Stationen und Verkehrsstraßen sind Zentren für die Heranziehung von Privatinvestitionen. Der Erfolg in der Investitionspolitik wird durch verschiedene Formen der Zusammenarbeit mit Investoren erzielt. Die führenden Positionen nehmen Konzessionen und Verträge des Lebenszyklus ein.