Moskau fordert die Investoren zum Bau eines Freizeitzentrums auf


Im Süden der Hauptstadt kann ein Freizeitzentrum errichtet werden. Die Bauherren werden im Laufe einer Versteigerung am 27. Juli 2018 bestimmt werden.

Auf dem Gelände befinden sich die alten Birjuljowskie-Bäder. Der Abnutzungsgrad der Gebäude beträgt 59%.

Man schlägt den Bauunternehmern vor, ein Freizeitzentrum an der Stelle eines zweistöckigen Gebäudes mit der Fläche von 1.900 Quadratmetern, eines einstöckigen Gebäudes mit der Fläche von 2.900 Quadratmetern und eines anliegenden Grundstücks mit der Fläche von 3.300 Quadratmetern zu bauen.

Das Objekt liegt unter der Adresse: Bulatnikowskij proesd 10a, Gebäude 1,2.