Ein Gebäude aus der Mitte des XIX. Jahrhunderts im Zentralen Verwaltungsbezirk Moskaus ist auf der Einheitlichen Handelsplattform Moskaus zur Versteigerung ausgestellt


Das Immobilienobjekt stellt einen zweistöckigen Ziegelbau mit der Fläche von 243,5 Quadratmetern dar. Die Generalsanierung wurde 2016 durchgeführt, das Gebäude ist an alle Versorgungsnetze angeschlossen. Das Immobilienobjekt hat einen administrativen Funktionszweck, weitere Einschränkungen sind nicht vorhanden. Der Startpreis beträgt 55,4 Mio. Rubel. Die Anmeldungen für die Versteigerungsteilnahme werden bis zum 21. Juni angenommen. Die Versteigerung wird am 27. Juni 2018 stattfinden.