Die Inbetriebnahme des MZR führte zu wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Moskauer Industrie und das Business

15 Februar 2018


Die Inbetriebnahme des Moskauer Zentralen Rings (MZR) führte im Jahre 2017 zur Steigerung der Umsätze bei den Herstellern von Eisenbahn-Ersatzteilen um 42 %. Basierend auf den Ergebnissen von 2017 liegen die Wachstumspunkte in den Industriebereichen, die mit dem Bau und der Inbetriebnahme des MZR verbunden sind. Neben den Herstellern von Eisenbahn-Ersatzteilen sind das die Hersteller von Aufzugsanlagen mit einem Zuwachs von 37 % und Hersteller von Baumaterialien mit einem Zuwachs von 13%.