Das Projekt des Verkehrsknotenpunktes “Choroschewskaja“ wird dieses Jahr als erstes zur Versteigerung ausgestellt


тпу-хор.jpg (960×470)Der Verkehrsknotenpunkt wird im Nordwesten Moskaus entstehen.

Der kommerzielle Teil des Projekts soll bis zum Ende des ersten Quartals dieses Jahres zur Versteigerung ausgeschrieben werden. Der Startpreis des Loses beträgt 75,6 Mio. Rubel, das Volumen der Investitionen wird auf 4,4 Mrd. Rubel eingeschätzt.

Im technologischen Teil des Projekts ist der Bau eines ebenerdigen Park+Ride-Parkplatzes für 118 Autos vorgesehen.